Software für die Additive Fertigung | Materialise Deutschland
Materialise Magics 3D Print Suite
Fertigung von Designerbrillen
adidas Futurecraft
Übersicht unserer Anwenderberichte
Materialise Magics 3D Print Suite

Entfalten Sie das volle Potenzial der additiven Fertigung und werden Sie auch den anspruchsvollsten Industriestandards gerecht. Lernen Sie die leistungsstarke und umfangreiche Software-Suite für den 3D-Druck heute kennen.

Die Cabrio-Kollektion von Hoet Design Studio

Das Hoet Design Studio sagt, seine Brillen entstanden aus dem Wunsch nach einem zeitlosen Design, das sowohl klassisch als auch modern ist. Wie kann das besser umgesetzt werden als durch die Kombination der zeitlosen Brillenfertigung mit dem dynamischen, innovativen 3D-Druck? Mit dieser Philosophie arbeiteten Materialise und Hoet Design Studio an der Cabrio-Kollektion.

Der ultimative personalisierte Schuh dank 3D-Druck

Der Sportartikelriese adidas entwickelte Futurecraft 3D, eine einzigartige, mit 3D-Druck gefertigte Mittelsole für Laufschuhe, die an die Dämpfungsanforderungen jedes einzelnen Sportlers angepasst werden kann. Bei diesem innovativen Ansatz für die „Futurecraft-Serie“ stehen Open-Source-Zusammenarbeit und Handwerkskunst im Mittelpunkt, um Innovationen in alle Bereiche der Produktion einzuführen.

Tolle Projekte ermöglicht durch unsere Softwarelösungen

Unsere Software: Zentrale Plattform einer Branche

Die Hörgeräte-Industrie wird nie wieder dieselbe sein

Am 21. Dezember 2000 startete Phonak offiziell seine Zusammenarbeit mit Materialise, um neue Lösungen im Bereich Hörgeräte zu entwickeln. Eine völlig neue Art des Designens und der Produktion: RSM (Rapid Modeling Shell).
 

Der Areion der belgischen Formula Group T, der weltweit erste Rennwagen aus dem 3D-Drucker

Wie schnell kann 3D-Drucken (und insbesondere Stereolithografie) sein? Die Antwort des 2012er Formula Group T-Teams auf diese Frage lautet: Schneller als 140 km/h!

Streamics - genau das, was der Arzt verordnet

Das Medical Production Team von Materialise ist verantwortlich für die Herstellung einzigartiger Teile, die zur Behandlung von mehreren Tausenden Patienten Monat für Monat eingesetzt werden. Und die Nachfrage steigt ständig.